Scones – Fruchtig-süßes Frühstücksspiel

Englische Scones habe ich erst vor 3 Jahren in Neuseeland zum ersten mal probiert. Obwohl die Köstlichkeiten der englischen Nachbarn so greifbar nah sind, musste ich erstmal um die halbe Welt fliegen. Aber was lange währt, wird endlich gut. Mittlerweile landen Scones regelmäßig auf meinem Frühstücksteller.

scones-frucht

Ich liebe Frühstücken. Und das nicht nur, weil ich mich mit leerem Magen nur halb so elangeladen in den Tag stürzen kann. Vielmehr noch schätze ich die knappe halbe Stunde selbst, in der ich mich nochmals gemütlich mit einer dampfenden Tasse Kaffee an den Tisch setze und den letzten verschlafenen Gedanken nachhänge. Wenn aus den 20 Minuten dann eine Stunde mehr wird und ich meine Marmelade anstatt sie aufs Brot zu schmieren, dick auf warme, frisch gebackene Scones streiche, ja dann ist Wochenende.

Für 2 Portionen (ca. 8 Stück)

  • 180 g Mehl
  • 1 P. Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Butter
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 70 ml Milch
  • 1 Ei
  • 100 g Frischkäse natur
  • 2 Kiwis
  • 100 g Erdbeeren

Mehl, eine Prise Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Nach und nach abwechselnd Butter, Kokosblütenzucker und Milch zugeben und zunächst mit dem Knethaken zu einem weichen Teig verkneten. Anschließend mit den Händen weiterkneten. Es kann passieren, dass der Teig zu klebrig ist und an den Fingern hängen bleibt. In diesem Fall solltet ihr einfach nochmals so viel Mehl hinzufügen, bis die Konsistenz geschmeidig ist.

scones-rezept

Den fertigen Teig anschließend auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 cm dick ausrollen. Anschließend mit einem Glas große Kreise ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den Teig nochmals kurz kneten, ausrollen, ausstechen und das Ganze so lange wiederholen, bis kein Teig mehr übrig ist.

Zuletzt ein Ei verquirlen und die Scones damit großzügig bepinseln. Dann geht’s etwa 12-15 Minuten in den 200 Grad heißen Ofen, bis die Scones goldbraun gebacken sind.

Für das gewisse Extra: Reife Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und der Länge nach halbieren.

Scones

Die ofenfrischen, noch warmen Scones aufschneiden, dick mit Frischkäse besteichen und mit dem süßen Obst belegen. So süß schmeckt nur das Wochenende!

Eure Marion

Advertisements

Double-Choc-Cookie Praline mit Beeren

Double Choc – weiß und dunkel – Butterkeks und Erdbeersauce. Das ist die unendlich feine Sünde, die ich euch heute hier an dieser Stelle vorstellen will. Einfach sooo gut! Und wenn man ganz schnell isst, können sie auch nicht weg fließen, versprochen! 😉

DSC_1174_Fotor

„Double-Choc-Cookie Praline mit Beeren“ weiterlesen

Erdbeer-Cocktail mit Minze

Auch den Drink der Woche gibt’s heute ganz nach dem Motto Gartenfest mit Freunden. In lauen Sommerabenden und entspannter Atmosphäre darfs auch gern mal alkoholisch werden. Gleichzeitig sind endlich die Erdbeeren reif und das trifft sich natürlich ausgezeichnet. So ein erfrischender Erdbeercocktail mit Minze kommt genau recht.

DSCF4311_Fotor

„Erdbeer-Cocktail mit Minze“ weiterlesen

Fruchtiger Erdbeer-Joghurt Kuchen mit schokoladenem Keks-Boden

DSC_1167_Fotor

Über Pfingsten war ich mal wieder bei meinen Eltern zu Besuch. Obwohl die Entfernung eher ein Katzensprung als eine Weltreise ist, komme ich aus unerfindlichen Gründen irgendwie viel zu selten dazu. Daher war das lange Wochenende mit meiner Familie und ein paar Freunden nicht nur überfällig, sondern sogar fast ein bisschen wie Urlaub. Und zudem eine sehr willkommene Gelegenheit, ein neues Torten-Rezept auszuprobieren. Mama mags fruchtig, Papa mit Schokolade. Da sollte sich doch was machen lassen 😉

„Fruchtiger Erdbeer-Joghurt Kuchen mit schokoladenem Keks-Boden“ weiterlesen