Süßer Schokokuchen, fruchtige Sauerkirschen und knusprige Streusel oben drauf? Na, klingt das nach einer gelungenen Kombi? Ich finde schon. Und genau richtig, um sowohl Schokofans als auch Obstkuchenliebhaber an einen Tisch zu locken. Und da ich mal wieder Lust auf Muffins hatte, hab ich das alles zusammen nicht in eine Springform, sondern in ein paar Muffinförmchen gepackt: Heraus kamen unglaublich leckere Streusel-Muffins mit Kirschen. Hmm, das Ergebnis kann sich sehen lassen und die Muffins waren ratzfatz weggenascht.

Streusel-Kirsch-Muffin

Zutaten für 12 Muffins:

  • 50 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • 1 Glas Sauerkirschen

Für Streusel und Guss:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 100 g Blockschokolade

Butter, Zucker und Eier zusammen in eine große Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe einige Minuten schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Kakao in einer separaten Schüssel mischen und portionsweise unter die Eischaummasse rühren. Ein Muffin Backblech bereitstellen und mit Papierförmchen auslegen. Jeweils 1-2 EL des Kakao-Muffin-Teigs in die einzelnen Mulden geben.

Den Backofen nun schon mal auf 180 Grad vorheizen. Die Kirschen gut abtropfen lassen und danach gleichmäßig auf dem Muffinteig verteilen. Ein guter Richtwert sind etwa 4-5 Kirschen pro Muffin.

Für die Streusel, Butter in eine große Glasschüssel geben und bei niedriger Hitze in der Mikrowelle schmelzen lassen. Zucker und Mehl hinzugeben und mit dem Rührgerät verrühren, sodass Streusel entstehen. Falls der Teig zu feucht ist und deshalb glatt werden sollte, kann noch mehr Mehl hinzugegeben werden. Die Streusel dann vorsichtig auf den Kirschen verteilen.

Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen in die mittlere Schiene schieben und 25-30 Minuten fertig backen.

Streuselmuffins

In der Zwischenzeit die Blockschokolade grob hacken, in eine Glasschüssel geben und in der Mikrowelle bei niedriger Hitze schmelzen. Immer nur geringe Zeitintervalle eingeben und zwischendurch gut mit einem Löffel verrühren. So brennt die Schokolade nicht an. Die flüssige Schokolade dann in einen kleinen Brotzeitbeutel oder Gefrierbeutel geben und vorsichtig eine kleine Ecke abschneiden. Die fertig gebackenen Muffins mit der Schokolade verzieren.

Ich finde, die Streusel-Muffins mit Kirschen sehen so gut aus, dass sie problemlos mit jedem aufwändig dekoriertem Cupcake mithalten können. Und die Kirschen verleihen den Muffins nicht nur eine feine Fruchtnote, sondern halten sie auch wunderbar saftig. Sahne-Topping? Unnötig! 😉

56e5a7d17ce7f889956388_default

Und da die Streuselmuffins so süß und lecker sind, eignen sie sich perfekt als kleine Schleckerei zum Nachmittagskaffee. Daher schwupp mit euch, zur Tea Time von TheBakery2Go.

Probierts unbedingt mal aus. Macht sich natürlich auch gut auf eurer Ostertafel.

Eure Marion

Advertisements

2 Kommentare zu „Streusel Muffins mit Kirschen

Kommentiere diesen Beitrag

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s