Gartensmoothie

Im Sommer meine Eltern zu besuchen bedeutet immer eins: Stundenlang im Garten zu sitzen und die Füße hochzulegen. So ein eigener Garten ist ein Luxus, den ich in meiner Wohnung in Passau manchmal definitiv vermisse. Der Balkon oder Park um die Ecke ist einfach doch nicht ganz das Gleiche. Einer der größten Vorteile des eigenen Gartens: Frisches, selbst angebautes Obst! Das kommt bei den Temperaturen der letzten Woche natürlich mehr als gelegen und ergibt die Grundlage für einen gesunden Smoothie zum Mittagessen.

IMG_0320_Fotor

Für zwei Gläser (ca. 400 ml)

  • 1-2 Handvoll Brombeeren
  • 1 kl. Birne
  • 1 kl. Apfel
  • 1 Banane
  • 150 g Rhabarber-Joghurt

IMG_0329

Den Apfel und die Birne vierteln, entkernen und abschälen. Natürlich kann die Schale bei Früchten aus dem eigenen Garten bedenkenlos mitgegessen werden. Da sie aber doch relativ hart ist, ziehe ich es bei der Zubereitung von Smoothies dennoch vor, die Schale vor dem Pürieren zu entfernen. Die Banane ebenfalls schälen und in grobe Stücke schneiden. Das vorbereitete Obst zusammen mit den Brombeeren und dem Joghurt in den Mixer geben und glatt pürieren.

IMG_0318_Fotor

Jeweils zwei große Eiswürfel in die Gläser geben und mit dem Smoothie auffüllen. Zurück in den Garten setzen, die Beine hochlegen und genießen 😉

Eure Marion

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gartensmoothie

Kommentiere diesen Beitrag

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s