Wer hat Lust auf was richtig Deftiges? Nach einem harten Arbeitstag und leerem Magen kommt ein saftiger Burger doch gerade recht. Und weil klassisch doch manchmal ein wenig langweilig ist, wirds international auf dem Teller! Was dabei rauskommt ist ein amerikanisch-mexikanischer Guacamole Burger, der den Gaumen kitzelt und die Seele erfreut. Feierabend, ich komme! 🙂

DSCF4029_Fotor

Zutaten für 2 Personen

Guacamole
• 1 Avocado
• ½ Tomate
• + Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Tabasco

Kartoffelscheiben
• 4 Kartoffeln, mittelgroß
• 1 EL Olivenöl
• + Salz, Curry, Chilliflocken

Patty
• 250 g Rinderhackfleisch
• 2 EL Olivenöl
• + Salz, Pfeffer

Belag
• 2 Vollkorn-Brötchen
• 1 Landgurke
• ½ Zwiebel
• 2 Peperoni-Schoten
• 2 Scheibenkäse

Zutaten

Kartoffeln gründlich putzen, waschen, mit der Schale in Scheiben schneiden und auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost legen. Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und die Kartoffelscheiben damit bepinseln. Anschließend mit Salz, Curry und Chiliflocken bestreuen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten lang backen.
Für die Guacamole eine Avocado halbieren, entkernen und aus der Schale lösen. In einer Schüssel mit Hilfe einer Gabel zerdrücken. ½ Tomate in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Avocado mischen. Kräftig mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Wer es noch würziger mag, fügt einfach auch noch Chili oder Tabasco hinzu. Gut verrühren und abschmecken.

DSCF4021_Fotor
Auch das Rinderhackfleisch ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen, verkneten und zu zwei großen Talern pressen. Mit einer Burgerpresse tut man sich da natürlich leichter, es geht aber auch mit den Händen ganz gut. In einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten durchbraten.
Zwiebel in Ringe und Peperoni in Stücke schneiden. Die Landgurke ebenfalls der Länge nach in Scheiben schneiden. Brötchen halbieren und beide Hälften dick mit Guacamole bestreichen. Mit dem Fleischpatty, den Zwiebelringen, dem Käse, der Peperoni und der Gurke belegen. Burger ggf. mit einem Schaschlik-Spieß oder Holzstäbchen fixieren. Zusammen mit den Kartoffelscheiben und der restlichen Guacamole servieren.

DSCF4020_Fotor

So einfach lassen sich Amerika und Mexiko vereinen. Und ich muss sagen, zumindest kulinarisch harmonieren und ergänzen sie sich sehr gut.

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber beim Betrachten der Fotos krieg ich gleich wieder Lust, drauf los zu brutzeln… Die nächste Burger-Time kommt bestimmt. 😉 Und bis dahin: Genießt euren verdienten Feierabend!

Eure Marion

Advertisements

3 Kommentare zu „Guacamole Burger mit Kartoffelscheiben

Kommentiere diesen Beitrag

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s